Meine neue Webseite ist da

Endlich ist es soweit und ich kann meine eigene Webseite mit Dir teilen! Erfahre mehr über mich, meine Familie und meinen sportlichen Werdegang. In meinen Blog Posts werde ich Dich immer auf dem Laufenden halten und über das neueste aus der Sport- und Fußballwelt, meiner Freizeit und Familie als auch sonstigen Themen berichten. Wie hält man sich beispielsweise fit? Oder wolltest Du schon immer mehr über meine Zeit in Madrid erfahren? Wie spielt es sich eigentlich so neben den ganz großen Stars der Fußballwelt? Dies und noch viel mehr bietet meine neue Webseite. Erfahre mehr über meine Sponsoren und auch über meine Projekte in denen ich etwas Gutes tue. Du kannst Dir jetzt sogar ein persönliches Autogramm direkt zu Dir nach Hause senden lassen. Schau Dich einfach mal um und tauche ein in die Welt von Christopher Schorch! Über positives Feedback würde ich mich natürlich freuen.

Viele Grüße,

Euer Schorchi! 🙂

Meine Zeit in Madrid

Gerade mal 17 und schon stand ich vor einer großen Herausforderung. Der beste Fußballverein der Welt war an mir interessiert – ein Traum wurde wahr. Es ging alles so schnell und schon hieß es: “Viva España”. Mit eher bescheidenen Sprachkenntnissen nahm ich die Herausforderung an und machte mich auf den Weg Richtung Süden. In Madrid angekommen, konnte ich es gar nicht glauben. Von geschätzten fünfzig Journalisten und Kameras umgeben, wurde ich am Flughafen empfangen. Doch waren sie tatsächlich gekommen, um mich zu sehen? Ich hatte keine Zeit darüber nachzudenken und schon wurde ich mit Fragen bombardiert – eine klare Antwort. Trotz mangelnder Sprachkenntnisse zögerte ich keine Sekunde und versuchte mich wenigstens mit Händen und Füßen zu verständigen. Ich bin mir nicht sicher, ob man mich überhaupt verstand, bis ich meine Faust hob und „Hala Madrid“ rief. Somit gelang ich direkt in die Herzen der Madrider! Ein Hoch auf meinen spanischen Flugzeugsitznachbarn, der mir als wahrer Madrid Fan einer seiner Weisheiten verriet.

Du willst wissen, wie ich die ersten Monate in Madrid gemeistert habe? Bleib am Ball und erfahre mehr über meine Zeit in Madrid in meinen folgenden Blogposts!

Euer Schorchi! 🙂

Meine sportliche Freizeit

Meine Freizeit verbringe ich meistens mit Volleyball, Schwimmen oder Rad fahren. Ich weiß – hört sich nach viel Sport neben dem eigentlichen Sport an, aber mir hilft es einfach mal den Kopf freizukriegen und alles um mich herum zu vergessen. Manche wird es jetzt wundern, dass ich auch in meiner Freizeit noch so viel Sport treibe, aber ich suche natürlich immer nach neuen Herausforderungen und viel Abwechslung. Wie ihr zum Beispiel in dem Bild sehen könnt. Hier wird mir Strom durch den ganzen Körper gejagt. Dies dient als Ganzkörpertraining – der totale Wahnsinn! Du kannst bis an deine Grenzen gehen und dich einfach nur auspowern. Neben all den sportlichen Aktivitäten ist es natürlich wichtig, dass ich auch auf meine Ernährung achte. Denn jedes Gramm zu viel kann schnell teuer werden. Zum Glück unterstützt mich meine Frau dabei, dass es immer etwas ausgewogenes zu Essen gibt und so nie langweilig wird.

Das wars erst mal zu meiner sportlichen Freizeit. Ich freue mich, wenn ihr beim nächsten Blog Post wieder rein schaut.

Euer Schorchi! 🙂